b e p r o u d | b e h a p p y | b e y o u

Herzensbrecher Theo

                                             Bildschirmfoto 2016-08-28 um 21.01.23

“SEI DU SELBST DIE VERÄNDERUNG, DIE DU DIR WÜNSCHST FÜR DIESE WELT.“ [MAHATMA GANDHI]

Seit April 2016 wohnt der strubbelige Mischlingsrüde Theo bei mir. Theo ist geschätzte vier Jahre alt und kommt aus der Tötungsstation aus dem Süden Spaniens. Er ist einer von vielen Hunden, der in Tötungsstationen darauf wartet, dass jemand sich für und nicht gegen ihn entscheidet. Können die Tiere nicht innerhalb von zwei Wochen in eine Pflegestelle vermittelt werden, so droht ihnen der Tod durch Vergasen oder Einschläfern.

Theo hatte Glück. Wegen seines freundlichen Aussehens und seiner ausgeglichenen Art, durfte er auf eine Pflegestelle des Tierschutzvereins Tiervermittlung_Saarland nach Deutschland umziehen. Der Verein kann aufgrund seiner vielen hilfsbereiten und einfühlsamen Mitglieder viele Hunde auf Pflegestellen verteilen. Über Facebook machen diese dann auf ihre Schützlinge aufmerksam. So habe ich auch Theo gefunden. Nach einem persönlichen Telefonat wurde ein Termin zur Vorkontrolle bei uns zuhause ausgemacht. In dieser Vorkontrolle wird geprüft, ob die Rahmenbedingungen für das Halten eines Hundes stimmen, ob bereits Hundeerfahrung gesammelt werden konnte und natürlich, ob die Chemie zwischen Hund und künftigem „Bauchkrauler“ gegeben ist.

Glücklicherweise konnten wir durch unsere Hundeerfahrung, unser Haus mit eingezäuntem Garten und der stimmigen Chemie zwischen Theo und uns, sowohl Theos Herz als auch das Vertrauen der Pflegestelle gewinnen.

Wir sind nicht nur besonders stolz, nun einem solch tollen Hund ein Zuhause schenken zu dürfen sondern sind erleichtert, einem Hund mehr das Leben gerettet zu haben. Theo entwickelt sich super. Man kann ihn unkompliziert überall mitnehmen (auch in Umkleidekabinen findet er ein gemütliches Plätzchen), er fährt gerne Auto und noch mehr liebt er es, wenn man seinen Bauch krault. Wir haben mit Theo wirklich einen Traumhund gefunden, der glücklicherweise allem Anschein nach nicht die allerschlimmsten Erfahrungen machen musste und deshalb sehr aufgeschlossen und neugierig ist. Auch wenn nicht jeder Hund von Anfang an sofort Vertrauen fassen und sich auf die ihm gebotene Chance einlassen kann, kann ich Hunde aus dem Tierschutz nur empfehlen. Nicht nur in meiner Familie haben weitere Hunde aus dem Ausland ein neues Zuhause gefunden sondern auch in meinem Freundeskreis.

Weitere Infos zur Tiervermittlung_Saarland findet Ihr unter:

http://www.tierhilfe-saarland.de

https://web.facebook.com/TiervermittlungSaarland/?fref=ts

Ein weiterer Verein den ich Euch ans Herz legen kann ist Salvate Canes e.V.. Olivia Offer und ihr Team retten Straßenhunde aus Rumänien und vermitteln diese an verantwortungsbewusste Menschen in Deutschland.

Mehr erfahrt ihr unter:

http://www.salvate-canes.de

https://www.facebook.com/StrassenhundeAusRumanien/?fref=ts

                                13254068_1124669807553410_6685922506916100233_n 13239318_1131509263536131_187471365420295867_n

Nächster in Artikel

Vorheriger in Artikel

Antworten

© 2017 ninilive

Thema von Nina Klein